Chan Wu Yi - Training auf allen Ebenen


Sie trainieren Gong Fu? Sie kommen nicht weiter? Irgendetwas fehlt?

Gong Fu ist ein ganzheitliches Konzept und wird auch gerne zu Therapiezwecken genutzt.

Wussten Sie Das? Gong Fu ist Leben und Medizin zugleich.

Wie soll das gehen?

Wir gehen weg vom Gedankenkonstrukt direkt in die Praxis.

 

Wir trainieren ganzheitlich

  • Körperliche Beschwerden erkennen und verstehen
  • Die Bedeutung der Emotionen erkennen
  • Die Kraft des Geistes nutzen

Chan

Wer anfängt Gong fu zu trainieren hat einen guten Grund dafür. 
Fragt man allerdings Übenden wen sie denn gegen was verteidigen wollen herrscht oft Leere.

Für uns sind die Schattenseiten des Geistes, die man abzulegen versucht, von größter Bedeutung. Wie soll ich etwas Loslassen wenn ich nicht weiß was da überhaupt ist? Wie soll ich mich denn dem Licht zuwenden ohne meine Schatten zu kennen?

Bei uns geht es tief in das Verständnis von Yin und Yang hinein. Jeder kann unter Begleitung erfahrener Übenden eine Reise zu seinem Selbst unternehmen und erleben wie sich dieses Selbst laut buddhistischer Lehre zusammensetzt.
Wir sind keine buddhistischen Lehrer oder Mönche nur Übende, die helfen wollen auf dem Weg zu sich selbst.

Stellt euch vor, ihr trainiert seit Jahrzehnten Selbstverteidigung ohne zu wissen wer dieses Selbst eigentlich ist! 

Wushu

Im Gong fu stellt der Körper eine große Komponente dar.
Wir trainieren ihn, gehen an die Grenzen und oft darüber hinaus. Nur selten haben wir jedoch wirklich Kontakt mit ihm, können ihn lesen und seine Zeichen deuten.
Im QiGong kann sehr viel aus der Art der Bewegung gelesen werden.
Wir stellen die verlorene Verbindung wieder her und stärken mit dem Wissen aus der Physiotherapie natürliche Bewegungsmuster und zeigen einfache Übungen für einen rundum gesunden Körper auf, in dem ein gesunder Geist gerne leben will.

Yi

Das Yi stellt die innere Komponente unseres Systems dar. 
Durch das Erlernen von QiGong und Teilen der traditionellen chinesischen Medizin ist der Kämpfer bei uns in der Lage seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren, zu pflegen und zu verfeinern. 
Er erkennt Blockaden und kann diese selbst lösen.
Dies hilft ihm dabei sich von harten Trainingseinheiten oder Verletzungen schneller zu erholen, gesünder zu werden und es auch zu bleiben.
Alle drei Komponenten Chan, Wu und Yi sind untrennbar miteinander verbunden und entfalten bei sanfter Zusammenführung enorme Kräfte.


Mit Körperarbeit Emotion und Geist begegnen